Unsere Chorleiter

 

In 100 Jahren Vereinsgeschichte der Liederblüte waren insgesamt zwölf Chorleiter beim Männerchor und mittlerweile zwei zusätzliche Chorleiter für den Kinderchor und die „Steinkautlerchen“ tätig. Die große Vielfalt musikalischen Verständnisses der verschiedenen Chorleiter hat den Gesang und Stil aller Chorformationen auf einmalige Weise geformt und geprägt.

Als roter Faden in all den Jahren kommt immer wieder zum Vorschein, dass die Sänger und Sängerinnen sehr leistungsbetont und „willig“ sind das Erlernte in ihren Gesang einfließen zu lassen. Es ist genau dies, was dem Verein zu einem sehr guten Ruf und trotz seiner doch eher kleinen Chorstärke zu einem äußerst homogenen Chorklang verhilft.

David Fritzen, geb. in Mainz (*1990), ist ein junger Dirigent aus den Reihen der Limburger Domsingknaben, bei denen er seine erste musikalische Ausbildung erhielt. Seine breitgefächerte Erfahrung in der Chormusik sammelte er neben den Domsingknaben auch in den Ensemble „Art of the Voice“. Mit den Chören „ensemble EXtraCHORd“ sowie dem Männervokalensemble „Camerata Musica Limburg“ gewann er als Sänger 2010 in Dortmund den deutschen Chorwettbewerb in zwei Kategorien.
In Mainz studierte David zunächst Musikwissenschaft und wechselte dann nach Frankfurt, wo er momentan Schulmusik studiert. Neben der regelmäßigen Arbeit mit den Dirigenten wie Prof. Jan Schumacher, Klaus Knubben und Martin Ramroth, ermöglichte ihm die rege Teilnahme an Projektchören und Konzerten die Arbeit mit namhaften Dirigenten wie Hugh Wolf, Adam Fischer, Gustavo Dudamel und vielen weiteren.
Seit 2011 leitet David den Männerchor der Liederblüte Oberweyer, sowie seit 2013 den jungen Chor der Liederblüte und seit 2016 die Steinkautlerchen. Mit dem Männerchor nahm David an mehreren Wettbewerben auf nationaler und internationaler Ebene teil, zuletzt an „Praga Cantat“ 2015.

Jonas van Baaijen (*1991) lebt in der Verbandsgemeinde Diez in Cramberg. Seine ersten sängerischen Erfahrungen sammelte er 2002 in der Kurrende und später in der jungen Kantorei der Jakobusgemeinde Freiendiez, unter der Leitung von Dekanatskantor Martin Samrock. Jonas sang zudem bei diversen Projekten des Landesjugendchores Rheinland-Pfalz unter verschiedenen Dirigenten. Er absolvierte 2011 die Chorleiterausbildung des Chorverbandes Rheinland-Pfalz unter Albrecht Schneider und Michael Reif. Gegenwärtig studiert er an der Universität Koblenz Schulmusik mit den Schwerpunkten Klavier und Gesang.
Zu Beginn des Jahres 2012 übernahm Jonas die Leitung der „Young Voices“ und 2014 den neu gegründeten Pop-Projektchor des MGV Liederblüte.

Neben seinem Engagement bei der Liederblüte leitet er außerdem die Kinder- und Jugendchöre des MGV Frohsinn Elz und des Liederkranz Obertiefenbach. Außerdem engagiert sich Jonas bei einem Projekt der Jakobusgemeinde Freiendiez für die Förderung des Singens in Kindergärten und Grundschulen.

Emanuel Hecker, geb. in Hadamar (*2002), entstammt aus den Reihen der Limburger Domsingknaben, wo er von 2007-2019 seine erste musikalische Ausbildung erhielt. Innerhalb dieser Ausbildung nahm er Klavierunterricht bei Pianist Andreas Frese. Durch Konzertreisen im In- und Ausland sammelte er Erfahrungen mit Dirigenten wie Paavo Järvi, Christopher Hogwood oder Kurt Masur. Seit 2019 ist Emanuel Mitglied des jüngsten Chores ehemaliger Limburger Domsingknaben „Ensemble Sonamento“, mit dem er beim Limburger Männerchorfestival 2019 ein Gold-Diplom gewann. Im Jahr 2017 absolvierte Emanuel die D-Chorleiterprüfung des Bistums Limburg und übernahm im Oktober 2020 die musikalische Leitung des Frauenchores der Liederblüte Oberweyer.

Die ersten Proben mit Emanuel waren für den kompletten Frauenchor sehr interessant und motivierend für mehr ... wobei uns dann leider Covid-19 zu einer Absage aller weiteren Proben für den Rest des Jahres 2020 gezwungen hat. Wir machen selbstverständlich im Folgejahr weiter, sobald die Situation wieder Proben erlaubt.

Und vielleicht kommen dann im neuen Jahr weitere interessierte neue Sängerinnen hinzu!

 

An dieser Stelle möchten wir uns auch noch einmal herzlich bei Antonia Michel bedanken für ihr Engagement und die sehr erfolgreiche Arbeit mit dem Frauenchor. Antonia übernahm im August 2019 die musikalische Leitung der „ChoriFeen“ Oberweyer. Im Sommer 2020 ist Antonia in das Berufsleben eingestiegen, verbunden mit einem Ortswechsel fern der Heimat, so dass sie die Chorleitung in unserem Verein beenden musste.

Antonia hat in Ihrer Zeit als Chorleiterin mit dem Frauenchor attraktive Impulse zur weiteren Entwicklung des Chorklangs erarbeitet und eine breitgefächerte Richtung interessanter und anspruchsvoller Chorstücke eingeübt.

Und selbstverständlich kannst Du jederzeit bei uns reinschauen, wenn Du mal wieder in der Heimat bist!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum und Datenschutzerklärung siehe Menüpunkt Vorstand